Part 4

-Justins Sicht- Sie erzählte mir sogut wie alles von ihr und dann schaute sie mich an. "Und jetzt erzähl mal was von dir", sie lächelte mich an. Ich nickte und fing an. ''Also, ich heiße Justin Bieber und bin 19 Jahre alt. Du solltest ja eigentlich alles über mich wissen, weil du ja wie du selber schon gesagt hast auch meine Musik hörst und deshalb auch zu den Fans gehörst.'' Sie grinste und verdrehte die Augen, doch dann lachte ich. Es war komisch aber irgendwie mochte ich jetzt schon Andrew und seine Tochter, normaler weise waren die Freunde von meiner Mutter immer total dumm oder ich mochte sie einfach nicht, aber diesmal war es anders. Ich mochte die beiden. Ich erzählte Charlie noch mehr von mir und dann stand sie auf und ging in die Küche, um Abendessen zu machen. Meine Mum stand auf und ging ihr nach, um zu helfen. Jetzt waren Andrew und ich alleine und wir schweigten lange, doch dann ergriff ich das Wort und schaute ihn an. "Und wie gehts so?" Er lächelte mich an und nickte dann "Joa, ganz gut und dir?" "Auch" Ich lächelte und schaute ihn an, er nickte nur und dann unterhielten wir uns weiter. Bis wir zu dem Punkt kamen, an dem Andrew von seiner Ex-Frau sprach. Ich hörte mir alles ganz genau an, und als der Teil kam an dem er erzählte wie sie Charlie und ihn alleine gelassen hat, ohne irgendetwas da zu lassen. War ich echt geschockt und guckte ihn auch ziemlich geschockt an. >>Krass<<, dachte ich mir und dabei dachte ich immer das so etwas nur für Filme oder so erfunden wurde, also das so krasse Sachen nur für Filme erfunden werden. Aber das, beweist mir eindeutig das Gegenteil...

8.5.13 18:17

Letzte Einträge: Part 1, Part 2 , Part 3 {Charlie erzählt von sich}, Part 5

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen